Zurück!

An open art retrospective of the G20 summit

All Artists Welcome

Foto: Franziska Brodhun Foto: Franziska Brodhun
Kunst

Der G20-Gipfel hat Spuren hinterlassen in Hamburg. Auch in der Kunst- und Künstlergemeinde. Deshalb ruft das Gängeviertel heute zur offenen Retrospektive rund um den "Gipfel der Mächtigen", der uns in den vergangenen Tagen und Wochen bewegt, beschäftigt und aufgewühlt hat.

"All artists are welcome" lautet die Unterzeile der Veranstaltung - und die soll auch wörtlich genommen werden. Alle interessierten Künstler sind eingeladen, ihre  ganz eigene Interpretation des G20 und ihre Sicht der Dinge darzustellen. analog wie digital. Und so läuft das Ganze ab:

Ab 12:00 Uhr können die Kunstwerke in die Speckstrasse 83 - 87 (Gängeviertel) gebracht werden. Jede*r Künstler'in ist dabei selbst für die Hängung verantwortlich. Dabei gilt: Wer zuerst kommt, hängt zuerst (wenn voll, dann voll). Digitale Kunst kann an die folgende Mail-Adresse gesendet werden: contact(at)millerntorgallery.org

Wird ein Kunstwerk verkauft, so gehem 50% des Erlöses an die jeweilige Künstlerin bzw. den Künstler, die andere Hälfte wird an Projekte mit G20-Bezug (VOKÜ, Demo-Sanitäter, usw.) gespendet. Für Besucher wird die Retrospektive dann heute ab 19:10 Uhr zugänglich sein.

Mit dabei sind unter anderem Arbeiten von:
Thomas Baldischwyler, Frau Kraushaar, Katja Ruge, Hanni Jokinen, Till F.E. Haupt, Malte Struck, Pitt Selma Sauerwein, Franziska Brodhun, Ilka Vogler, Wolfgang Oelze, Georg Kühn, Christine Ebeling, Carsten Rabe, Philip Cassirer uvm.

Für den musikalische Rahmen des Eröffnungsabends ist heute übrigens King Fehler aka Knarf Rellöm zuständig.

Blog

Hier findet Ihr Previews, Reviews, Interviews und andere Views.

Letzte Beiträge:

Wilwarin 2017
Mehr
Will Joseph Cook
Mehr
Egotronic - Positiv angepisst sein!
Mehr
Mehr